Neue “Forschungsstelle für informelle Kunst”

Die Universität Bonn hat das Informel (wieder)entdeckt! Am kunsthistorischen Institut wurde Anfang Juni die neue “Forschungsstelle für informelle Kunst” eröffnet und der Öffentlichkeit vorgestellt. Forschungsprojekte, Doktorarbeiten, Vernetzung von Wissenschaftlern und Projekten weltweit – die informell arbeitenden Künstler der Nachkriegsgeneration, zu denen auch Albert Fürst gehört, rücken wieder in das Rampenlicht der Wissenschaft. “Es ging letztlich um einen Aufbruch zu neuen … Read More

Ausstellung: Walter Ophey. Farbe bekennen

          10.01.2019 Die Fürst-Gesellschaft blickte über den Tellerrand und sah die Werke des Künstlers Walter Ophey. Der Künstler (1882-1930) gehörte mit zu den wichtigen Vertretern des Rheinischen Expressionismus und war zudem Mitglied der Gruppe „Junges Rheinland“. Bis Anfang Januar 2019 konnte man im Kunstpalast Düsseldorf die Ausstellung „Walter Ophey. Farbe bekennen“ besuchen. Grund genug für die … Read More

„Emil Schumacher“ im Museum Küppersmühle

25.11.2018 Warum Emil Schumacher (1912 – 1999) zu den wichtigsten Vertretern der deutschen Nachkriegskunst zählt, demonstriert eindrucksvoll die aktuelle Ausstellung im Museum Küppersmühle, Duisburg. Die – grippebedingt etwas geschwächte – Besuchergruppe der Albert-Fürst-Gesellschaft sah am 25. November 2018 einen umfassenden Querschnitt durch alle Schaffensperioden des Künstlers. Interessante Einblicke in die Hintergründe und Vorbereitung der Ausstellung gab unsere Führerin Ina Hesselmann … Read More